Erstellt am 02. Juni 2014, 13:24

Neue Bürgerbeteiligung bei Windkraft. Die Energie Burgenland startet ein weiteres Bürgerbeteiligungsprojekt im Bereich Windkraft: Privatpersonen können sich an einer Windenergieanlage in Baumgarten beteiligen.

 |  NOEN, Heumesser
Anteile mit einem Gegenwert von 2,25 Mio. Euro werden ausgegeben. Pro Person kann man mit 500 bis maximal 5.000 Euro befristet auf zehn Jahre Miteigentum erwerben, teilte das Unternehmen am Montag mit.

Über die Laufzeit von zehn Jahren erhalten Miteigentümer jährlich 3,2 Prozent ihres Investitionsbetrages. "Immer mehr Bürger wollen bei der nachhaltigen Energiegewinnung mitwirken. Wir bieten Privatpersonen die Möglichkeit, in eine umweltfreundliche Energiezukunft zu investieren", erklärte Energie Burgenland Vorstandssprecher Michael Gerbavsits anlässlich der Präsentation in Eisenstadt.

Die Anmeldefrist für eine Beteiligung an der Anlage im Windpark Baumgarten, die Anfang August ihren Betrieb aufnehmen soll, beginnt am Mittwoch um 13.00 Uhr. Im Vorjahr hat in Zurndorf (Bezirk Neusiedl am See) die erste auf Basis eines Bürgerbeteiligungsmodells finanzierte Windkraftanlage des Unternehmens ihren Betrieb aufgenommen. Die entsprechenden Anteile wurden im August ausgegeben und waren binnen weniger Stunden nach Beginn der Frist vergeben.