Erstellt am 09. April 2015, 05:30

von Melanie Windbüchler

Neuer Chef bei der Union Neudörfl. Nikolaus "Billy" Hammer wurde zum neuen Obmann der Sport Union Neudörfl gewählt. Auch die Stellvertreter und andere Funktionäre wurden neu besetzt.

Ehrung. Billy Hammer erhielt bereits das Goldene Ehrenzeichen für die Verdienste um den Sport im Burgenland.  |  NOEN, Privat

Am 15. März wurde bei der Generalversammlung der Sportunion Neudörfl ein neuer Vorstand gewählt. Dabei wurde Nikolaus „Billy“ Hammer von der Mehrheit zum neuen Obmann der Union gewählt, zu welcher die Sektionen Tennis und Gymnastik gehören. „Der damalige Obmann Hans Donhauser hatte mich gefragt, ob ich nach seinem Rücktritt das Amt übernehmen möchte. Dann habe ich mich dazu entschlossen, mich aufstellen zu lassen“, so der Sportbegeisterte.

50 Jahren Union

Billy Hammer ist schon seit Anfang an bei der Union, welche vor 50 Jahren ins gegründet wurde: „Meine Funktionärslaufbahn in der Union reicht vom Mannschaftsführer, Jugendleiter, sportlichen Leiter bis hin zum Finanzreferenten und zu guter Letzt zum Obmann-Stellvertreter. Außerdem habe ich als Funktionär Uwe Bolterauer zu den Motorrad-Meisterschaftsläufen in ganz Europa begleitet.

Als Obmann-Stellvertreter des Skiklubs Neudörfl organisierte er auch die Weihnachtsskikurse.“ 2011 erhielt Hammer aus den Händen von Landeshauptmann Hans Niessl das Goldene Ehrenzeichen für die Verdienste um den Sport im Burgenland.

„Klassenerhalt ist mir wichtig“ 

Seine Ziele als Obmann hat Billy Hammer klar definiert: „Was ich erreichen möchte, ist, dass der Klassenerhalt der Damen 1 in der Landesliga A gegeben ist. Außerdem möchte ich, dass die Klasse der Herrenmannschaft Burgenland 2. Klasse weiterhin erhalten bleibt. Abgesehen von den sportlichen Zielen möchte ich auch die Jugend dazu bewegen, sich im Verein mehr zu betätigen. Ich möchte den jungen Menschen vor allem den Tennissport näher bringen“, so der Tennisinstruktor.

Auch seine Stellvertreter wurden neu gewählt. Neben dem wieder bestätigten Stellvertreter Dominik Strümpf wurden Petra Ivancsits und Otto Höttinger an seine Seite ernannt, welche auch zuvor schon Mitglieder der Union waren. Auch andere Funktionen wurden umbesetzt (siehe Infobox). Billy Hammer erhofft sich von seinem neuen Team vollen Einsatz und Begeisterung an ihren Tätigkeiten.