Erstellt am 11. November 2015, 05:13

von Richard Vogler

Pablo wieder offen. Nachdem das Lokal im Juni geschlossen wurde, hat es nun überraschend seit Dienstag vergangener Woche wieder geöffnet.

 |  NOEN, Vogler

Das "Pablo"in der Judengasse hat seit Dienstag vergangener Woche wieder geöffnet. Die Öffnungszeiten sind Montag bis Freitag von 8 bis 13 Uhr sowie von 15 bis 18.30 Uhr. Das Lokal von Birgit Sturm wurde im Oktober 2012 als „Pablo Café-Galerie“ geöffnet. Neben dem „herkömmlichen Kaffeehausbetrieb“ gab es auch Lesungen oder Ausstellungen im Rahmen der Galerie. Im vergangenen Jahr wurde das Konzept umstrukturiert.

Überraschende Wiedereröffnung

Die Öffnungszeiten wurden verkürzt (an den Abenden hatte man nur mehr bei kulturellen Anlässen geöffnet) und ein Teil des Cafés durch eine Boutique ersetzt und damit zum Nichtraucher-Lokal erklärt. Am 13. Juni 2015 erfolgte die Schließung – „aus privaten Gründen“, wie Sturm erklärte. Nun gibt es die doch etwas überraschende Wiedereröffnung, wobei es die Boutique nicht mehr gibt und dieser Raum für Gäste wieder geöffnet wurde, der ursprüngliche Raucherbereich wurde wieder eingerichtet.

Verwunderung herrscht über die Vorgangsweise – zunächst die Schließung und nun die Wiedereröffnung. „Wir machen immer Sommerpause. Diese hat durch den Rückbau der Boutique etwas länger gedauert“, berichtet Sturm. Ob es kulturelle Events an den Abenden geben wird? „Das weiß ich noch nicht“, so Sturm.