Erstellt am 31. März 2014, 16:14

Pensionist nach Unfall mit Einachsschlepper verletzt. Ein 63-jähriger Pensionist aus Wiesen erlitt heute Vormittag durch einen umstürzenden Einachsschlepper eine schwere Beinverletzung und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Der Mann lenkte den Einachsschlepper, an dem er einen Anhänger gekoppelt hatte auf einem unbefestigten Parkplatz und wollte das „Fuhrwerk“ wenden. Dabei kippte das Fahrzeug um, der Pensionist geriet mit einem Bein unter den Schlepper und wurde eingeklemmt. Ein zufällig vorbeigehender Passant bemerkte den Unfall, stellte den Einachsschlepper auf und befreite den Mann.
Fremdverschulden liegt nicht vor. Alkoholisierung konnte ebenfalls nicht festgestellt werden.