Erstellt am 28. März 2012, 00:00

Pflegeheim in Wiesen stellt den Betrieb ein. NEUE PLÄTZE / Die 27 Pflegebedürftigen, die derzeit noch in der Pension Ulrike wohnen, kommen in anderen Häusern unter.

VON HELGA OSTERMAYER

WIESEN /  Die Seniorenpension Ulrike wurde 1986 gegründet, sie verfügt über eine Kapazität von 36 Betten. In Kürze wird das Heim jedoch seine Pforten schließen.

„Bei Pflegeheimen kommt es sehr auf einen modernen Standard an, auf den legen die Pflegebedürftigen großen Wert. Das Pflegeheim in Wiesen ist insofern problematisch, weil es schon etwas in die Jahre gekommen ist und der Betreiber nichts mehr investieren wollte“, so Gerlinde Stern-Pauer, Pressesprecherin von Gesundheitslandesrat Peter Rezar. Sie weiß auch, dass der Betrieb nicht in Konkurs ist, sondern vom Betreiber aus eingestellt wird. „Wenn das angezeigt wird, dann bestehen noch drei Monate Zeit, in dieser sorgt die Bezirksverwaltungsbehörde dafür, dass alle Pfleglinge einen neuen Heimplatz erhalten“, so Sternbauer. Im Moment sei man dabei, die 27 derzeit noch dort wohnhaften Pflegebedürftigen sukzessive in neue Heime abzusiedeln. „Der Betrieb ist schon sehr veraltet. Ich hatte allgemein den Eindruck, dass meine Mutter dort nicht gut gepflegt wurde und man sich, teils aus Personalmangel, nicht ausreichend um sie gekümmert hat“, so der Sohn einer ehemaligen Heiminsassin. Von Seiten der Seniorenpension war man zu keiner Auskunft bereit, lediglich wurde bestätigt, dass bereits alles für die Schließung im Gange sei.