Erstellt am 22. November 2014, 12:34

von APA Red

Einfamilienhaus stand in Vollbrand. Der Dachstuhl eines Einfamilienhauses hat am Freitagnachmittag in Pöttsching (Bezirk Mattersburg) Feuer gefangen.

 |  NOEN, LEMP
Die Feuerwehren Pöttsching, Sigleß und Neudörfl wurden gegen 17.00 Uhr alarmiert. Der Brand, der laut Landessicherheitszentrale wenig später auf die übrigen Teile des Hauses übergegriffen hatte, konnte binnen zwei Stunden unter Kontrolle gebracht werden.

Nachlöscharbeiten wurden Samstagfrüh durchgeführt

Die Einsatzkräfte mussten die gesamte Nacht auf Samstag Brandsicherheitswache halten und Samstagfrüh noch Nachlöscharbeiten durchführen. Über die Brandursache und die Schadenshöhe gab es am Samstag noch keine Angaben.

Die Hausbesitzerin dürfte sich zum Zeitpunkt des Brandes daheim aufgehalten haben. Verletzt wurde niemand.