Erstellt am 04. Juli 2012, 00:00

Radweg durch den Bezirk ist fertiggestellt. LETZTES DRITTEL GESCHAFFT / Fehlendes Teilstück des Rundkurses Wiener Neustadt - Sopron konnte nun geschlossen werden,

 |  NOEN
x  |  NOEN

VON HELGA OSTERMAYER

PÖTTSCHING/BAD SAUERBUNN / Das letzte Teilstück des Rad rundweges von Wiener Neustadt nach Sopron, zwischen Pöttsching und Bad Sauerbrunn, ist nun entgültig fertiggestellt. Zwei Drittel des Rundkurses waren schon seit Herbst des Vorjahres befahrbar.

„Für die rasche Umsetzung des Projektes hat sich die Abteilung 8, Straßenbau, bei der wir vorstellig wurden, eingesetzt. Die Baufirma Granit ist uns ebenfalls sehr entgegengekommen“, bedankt sich Pöttschings Bürgermeister Herbert Gelbmann. Die Kosten von etwa 450.000 Euro tragen die Gemeinden Pöttsching und Bad Sauerbrunn sowie das Land. Das fünf Kilometer lange Teilstück führt von Pöttsching Hohen teilweise parallel zu Land- und Schnellstraße und schließlich durch eine Unterführung in die Zehentstraße, die auch noch auf Pöttschinger Hotter liegt nach Bad Sauerbrunn.

Entlang des fertig gestellten Teilstückes werden noch Tische und Bänke zum Rasten sowie Schautafeln aufgestellt.

„Die Vereinbarungen zwischen unseren beiden Gemeinden wurden exakt eingehalten. Wir sind natürlich froh, dass dieses Projekt nun fertig ist“, zeigt sich Herbert Gelbmann zufrieden.

Bürgermeister Herbert Gelbmann freut sich über die Fertigstellung.