Erstellt am 15. Dezember 2010, 07:46

Räumungsarbeiten: Wohin mit dem Schnee?. DIFFERENT / Wegen der Schneeräumung in der Siedlung Hirtengasse klaffen die Meinungen der Bewohner weit auseinander.

Ärger über den Schnee. Die Meinungen der Bewohner der Mattersburger Wohnsiedlung in der Hirtengasse über die Räumung des Schnees sind ziemlich unterschiedlich.  |  NOEN
x  |  NOEN

MATTERSBURG / Der Winter ist da und mit ihm die Schneemassen. In der OSG-Wohnsiedlung in der Hirtengasse 53 in Mattersburg sorgte der Schnee für Ärger bei so manchen Bewohnern.

„Auf dem Parkplatz und den  Gehwegen liegt der Schnee“

„Die Schneeräumung auf der Straße funktioniert seit Jahren. Den Schnee auf den Gehwegen müsste man jedoch händisch wegräumen, aber der Schneeräumer steigt nicht aus seinem Fahrzeug aus. Vor allem die Stiegen sind sehr gefährlich“, schildert der Hauswart der Siedlung.

Ein Bewohner meint: „Es wird schlampig geräumt. Das Räumungsfahrzeug schiebt den Schnee auf die Parkplätze und den Gehweg. Auch vor den Garagen bleibt der Schnee liegen. Er gefriert über Nacht und in der Früh kann man dann nicht wegfahren.“

Laut Dieter Dorfmeister von der Oberwarter Siedlungsgenossenschaft (OSG) wurde bei der letzten Mieterversammlung, an der zwei Wohnblöcke teilnahmen, über die Schneeräumung gesprochen. „Wir möchten die Firma herholen, um vor Ort zu klären, was gemacht werden soll, auch die Bewohner sollen dabei sein“, so Dorfmeister und fügt hinzu: „Sollte es nicht funktionieren, kann eine andere Firma beauftragt werden. Jedoch müssten die Bewohner auch bereit sein, in diesem Fall eventuell mehr für die Schneeräumung zu bezahlen.“

Die beauftragte Firma ist für die Schneeräumung bei den Zufahrten bis hinauf zu den Parkplätzen zuständig, ebenso für die Räumung des Gehsteiges und der siedlungsinternen Gehwege. Bei starkem Schneefall wird zwar mindestens alle vier Stunden geräumt, jedoch stellt sich die Frage „Wohin mit dem Schnee?“. Auf öffentliches Gut darf er nicht geschoben werden. Der Abtransport des Schnees wäre zwar möglich, aber er ist mit Kosten verbunden. Für die Schneeräumung vor den Garagen ist die Firma nicht zuständig.

„Ich bin nicht unzufrieden,  die Räumer sind sehr flott“

„Ich bin nicht unzufrieden mit der Schneeräumung. Im vorigen Jahr hat es im Winter auch viel geschneit und da haben wir bei den Schneeräumern angerufen und sie sind sofort gekommen. Die waren ziemlich flott“, meint eine zufriedene Bewohnerin der Siedlung, denn solche gibt es natürlich auch.