Erstellt am 20. November 2013, 23:59

von Martin Plattensteiner

Rotwein für China. Neuer Markt im Visier / Die Teilnahme der Domaine an der „ProWine“ in Shanghai soll das Tor in den asiatischen Raum öffnen.

Die in den heimischen Weingärten geernteten Reben und der in der Domaine Pöttelsdorf produzierte Rotwein soll bald den Weg nach China finden.  |  NOEN
Von Martin Plattensteiner

Vom 13. bis 15. November fand heuer erstmals in Shanghai die Weinfachmesse ProWine statt. Rund 500 Aussteller aus 26 Ländern präsentierten ihre Weine dem internationalen Fachpublikum.

Darunter auch das Weingut Domaine Pöttelsdorf, das mit seinen qualitätsvollen Rotweinen zu den größten Weinproduzenten Österreichs zählt.

Pöttelsdorfer Wein in Shanghai präsentiert 

Mit der Messeteilnahme wird das Weingut einen ersten Schritt auf den chinesischen Markt setzen, der neben Russland zu den schnellst wachsenden Weinimportmärkten der Welt zählt. Der Weinimport ist in China zwischen 2007 und 2011 um 142 Prozent gestiegen.

Es wurden in diesem Zeitraum mehr als 1 Milliarde Flaschen - bevorzugt Rotwein - gekauft. In Zukunft sollen dazu auch die Weine der Domaine Pöttelsdorf zählen. Um den chinesischen Markt optimal bearbeiten zu können, stand neben der Messebeteiligung auch der Aufbau eines Handelspartnernetzes auf dem Plan.

„Nur mit professionellen Partnern vor Ort können wir den Markt optimal bearbeiten. Daher sind wir auf der Suche nach erfahrenen Vertriebspersönlichkeiten, die mit uns die Expansion in China begleiten“, erläuterte Domaine-Geschäftsführer Thomas Schandl.

Domaine als Zusammenschluss von neun Winzern

Die Kellerei Pöttelsdorf wurde 1956 gegründet - seit damals liegt der Schwerpunkt der Produktion auf der österreichischen Paraderebsorte Blaufränkisch. Die Domaine Pöttelsdorf ist heute ein Zusammenschluss von neun Winzern, die ihre Weine gemeinsam vinifizieren und vermarkten.

Insgesamt wird eine Rebfläche von 115 Hektar bewirtschaftet, 80 Prozent davon mit der Sorte Blaufränkisch, 15 Prozent mit Zweigelt sowie fünf Prozent mit Cabernet Sauvignon und Merlot. Jährlich werden rund 1 Million Kilogramm Trauben geerntet und 500.000 Flaschen Wein vorwiegend im Lebensmitteleinzelhandel verkauft.

Das Weingut zählt zu den größten in Österreich. Der Umsatz betrug 2012 1,7 Millionen Euro. 2012 erhielt es für seinen „Blaufränkisch Exzellenz 2009“ vom International Beverage Institute Chicago die Bestnote von 99/100 Punkten.