Erstellt am 29. Juli 2014, 09:06

von APA Red

Rund 21.000 Kinderfestival-Gäste. Die 18. Saison des Kinder- und Familienkulturfestivals Burg Forchtenstein Fantastisch ist am Wochenende mit einem Besucherrekord zu Ende gegangen.

Exakt 21.109 Gäste (1,3 Prozent mehr als 2013) kamen im Juli zu Burgmaus "Forfel" und ihren Freunden ins Nordburgenland, teilte der Veranstalter mit. Neben dem Rekord feierte man heuer auch den 400.000 Besucher, der am 20. Juli begrüßt wurde.

Große Nachfrage: Mitmachtheater "Der Sternenzauber" auch 2015

Nächstes Jahr wird das Festival von 11. Juli bis 2. August stattfinden. "Die Programmvorbereitungen für 2015 laufen bereits an. Es wird wieder ein neues Musical geben, ein neues Puppentheater für die Kleinen und auch Neues in der Zukunftsstraße. Aufgrund der großen Publikumsnachfrage wird das Mitmachtheater 'Der Sternenzauber' im kommenden Jahr nochmals auf dem Spielplan stehen", verriet Christa Prets, Präsidentin des durchführenden Vereins "Leben wie früher erleben" in einer Aussendung.

Das Festival ist im Jahr 1997 ins Leben gerufen worden. Seither kamen von Jahr zu Jahr immer mehr Eltern mit ihren Kindern auf die Burg Forchtenstein im Bezirk Mattersburg.

Seit ein paar Jahren werde das "Forfel"-Publikum immer jünger. Ein Viertel der Gäste sei jünger als drei Jahre und können bei freiem Eintritt auf die Burg. Dort gibt es u.a. das von Thomas Brezina geschriebene Musical "Ritter Rups und der Pirat Kartoffelsalat" zu sehen.