Erstellt am 01. Oktober 2014, 07:04

von Helga Ostermayer

Zum Kirtag ist die Grenze geschlossen. Während des Kirtagstreibens ist der Übergang von Samstag 15 Uhr bis Sonntag 21 Uhr für den Autoverkehr zu.

Kein Autoverkehr. Beim Michaelikirtag darf der Grenzübergang nicht passiert werden.  |  NOEN, BVZ
Am kommenden Wochenende feiert die Gemeinde den Michaeli-Kirtag. Aus diesem Anlass wird der Grenzübergang nach Agendorf von Samstag 15 Uhr bis Sonntag 21 Uhr geschlossen.

„Verkehrsaufgebot an Grenze wäre zu große Gefahr“

Entsprechende Hinweisschilder wie etwa in Marz oder in Zemendorf aber auch in Agendorf informieren die zahlreichen Pendler über die Situation. Diese müssen am Wochenende über Klingenbach ausweichen.

x  |  NOEN, BVZ/Ostermayer
„Wegen des Kirtagstreibens, dass sich am Areal vor dem Grenzübergang abspielt, haben wir bei der Bezirkshauptmannschaft um eine temporäre Schließung angesucht. Es bewegen sich viele Menschen und vor allem Kinder rund um die Kirtagsattraktionen, da wäre das Verkehrsaufgebot an der Grenze eine zu große Gefahr“, so Bürgermeister Johann Lotter.

„Die Gemeinde hat die Sperrung des Grenzüberganges beim Kirtag aus Gründen der Sicherheit der Fußgänger beantragt. Sie muss sich aber um entsprechende Ausschilderung kümmern, damit die Menschen informiert sind“, so BH-Verkehrsreferent Rudolf Lotter.