Erstellt am 02. September 2015, 09:47

von Michael Kremser

Schulsanierung schreitet voran. Der Schule wird nicht nur baulich, sondern auch organisatorisch Facelifting verpasst.

Neue Direktorin angelobt.  |  NOEN, zVg
Im Vergangenen Jahr war es beschlossene Sache – die Volksschule Wiesen wird in den kommenden Jahren um rund 900.000 Euro, die die Gemeinde aus dem eigenen Budget aufstellt, saniert. Mit 2017 sollen alle baulichen Maßnahmen abgeschlossen sein.

Ortschef Matthias Weghofer versicherte stets, dass die Baumaßnahmen in schulfreien Zeiten erfolgen, und somit der reguläre Betrieb nicht gestört werde – etwaige Containerklassen kamen für ihn nie in Frage. Von diesem Versprechen kann man sich derzeit vor Ort überzeugen – in den vergangenen Wochen wurde fleißig an der Renovierung gearbeitet und vor allem Sicherungen zum Brandschutz konnten bereits fertiggestellt werden – auch Sanierungsmaßnahmen im Außenbereich gingen bereits erfolgreich vonstatten.

Zudem gibt es auch im organisatorischen Bereich eine kleine Neuerung: Heide-Maria Baswald, die die Schule seit dem Abgang der ehemaligen Direktorin Renate Auer interimistisch führt, wurde vor Kurzem offiziell vom Landesschulrat in dieser Funktion angelobt.