Erstellt am 23. März 2011, 00:00

Tödlicher Unfall auf S4. FRONTALCRASH / Am Sonntag kollidierten auf der S4 zwei Fahrzeuge frontal. Dabei gab es einen Toten und drei Verletzte.

Führerscheinneuling starb. Ein 17-jähriger Schüler aus dem Bezirk Hartberg verursachte aus bisher unbekannter Ursache am Sonntag einen schweren Verkehrsunfall auf der S4. Der junge Lenker verunglückte tödlich und der 17-jährige Beifahrer wurde mit vermutlich schweren Verletzungen in das Krankenhaus Wiener Neustadt eingeliefert.  |  NOEN
x  |  NOEN

NEUDÖRFL/BAD SAUERBRUNN / Ein Frontalzusammenstoß auf der S4 zwischen Bad Sauerbrunn und Neudörfl in Fahrtrichtung Mattersburg hat am Sonntagnachmittag ein Menschenleben gefordert, drei weitere Personen sind schwer verletzt worden.

Der Schüler kam aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn und streifte mit der linken Seite des Pkw’s die Leitschiene. Anschließend stieß er frontal gegen den entgegenkommenden Pkw eines 67-Jährigen, der in Richtung Mattersburg auf dem 1. Fahrstreifen fuhr. In weiterer Folge wurde der Pkw des 17-Jährigen wieder auf die Richtungsfahrbahn Wiener Neustadt geschleudert, stieß gegen die Leitschiene um kam anschließend zum Stillstand. Der 17-jährige Lenker verunglückte dabei tödlich. Mit ihm im Wagen befand sich ein weiter 17-jähriger Mann aus Hartberg. Im anderen Pkw saß ein Paar aus dem Bezirk Mattersburg.

In Fahrzeug eingeklemmt  und von Feuerwehr geborgen

„Wir wissen, dass der Burgenländer sein Auto gelenkt hat und seine Lebensgefährtin am Beifahrersitz saß“, berichtete ein Beamter der APA. Der Mann dürfte 67, die Frau 65 Jahre alt sein. Die Insassen beider Pkw sollen in den Autowracks eingeklemmt gewesen sein und mussten von den Feuerwehrmitgliedern geborgen werden. Auch die Polizei sowie zwei Notarzt- und vier Rettungswägen aus Wiener Neustadt, Eisenstadt, Mattersburg und Oberpullendorf waren im Einsatz.

Die Rettungsteams brachten zwei der drei Schwerverletzten in das Krankenhaus nach Wiener Neustadt, die dritte schwerverletzte Person in das Krankenhaus nach Eisenstadt. Die S4 wurde im Unfallbereich in beiden Fahrtrichtungen stundenlang gesperrt.