Erstellt am 18. Juni 2014, 13:26

von APA/Red

Toter lag zwei Wochen in seinem Haus. Ein 60-Jähriger ist in Mattersburg zwei Wochen tot in seinem Haus gelegen. Der Burgenländer hatte allein gelebt.

 |  NOEN, www.BilderBox.com (www.BilderBox.com)
Eine Nachbarin, die ihn in dieser Zeit nicht mehr gesehen hatte, machte sich Sorgen und verständigte am Dienstag schließlich die Polizei, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland am Mittwoch.

Polizisten öffneten die Tür und fanden den Mann tot in seinem Bett. Eine Untersuchung habe ergeben, dass der 60-Jährige eines natürlichen Todes gestorben sei.