Erstellt am 06. Juli 2016, 05:40

von Bettina Eder

„Erster Schritt getan“. Tourismus-Verein Rosalia-Neufelder See-Platte ist formal eingereicht. Jetzt wartet man auf das OK des Landes.

 |  NOEN

„Der erste Schritt ist getan. Alle Gemeinden haben es rechtzeitig geschafft“, so Alfred Bandat, Obmann des jetzigen Tourismusverbandes Rosalia, über die Bemühungen den neuen Tourismusverein Rosalia-Neusiedler See-Platte zu gründen.

Wie berichtet mussten insgesamt 18 Gemeinden bis 30. Juni einen formalen Antrag bei der Landesregierung stellen, um dem neuen Tourismusgesetz zu entsprechen.

Im Vorfeld gab es Zeitverzögerungen, weil in der Gemeinde Steinbrunn noch eine Grundsatzentscheidung ausständig war. „Das ist alles nun rechtzeitig passiert. Jetzt wird das von der Fachabteilung geprüft“, bestätigt auch Michael Haas vom Büro des Tourismus-Landesrates Alexander Petschnig (FPÖ).

Land: „Dauert bis Ende des Sommers“

Kommt das OK der Landesregierung – das von Haas etwa mit Ende des Sommers prognostiziert wird, kann sich der Tourismusverein ab Jänner 2017 konstituieren.

Bandat ist hoffnungsfroh, dennoch weiß er: „Es wird sicher noch die eine oder andere Änderung kommen. “