Erstellt am 20. März 2013, 12:14

Verdächtige wegen Mordversuch gesucht. Nach der Auseinandersetzung zwischen zwei Prostituierten in einem Nachtlokal in Draßburg (Bezirk Mattersburg), bei dem Dienstag früh eine 22-Jährige einen Bauchstich erlitt, fahndet die Polizei weiter nach der Tatverdächtigen Sorina-Loredana B.

Die Polizei fahndet nach der Tatverdächtigen Prostituierten Sorina-Loredana B., die bei einer Auseinandersetzung am Dienstag, 19. März 2013, einer 22-Jährigen Widersacherin in einem Nachtlokal in Draßburg (Bezirk Mattersburg) mit einem Messer in den Bauch gestochen haben soll. Mittlerweile wurde ein internationaler Haftbefehl wegen Mordversuchs gegen die Flüchtige erlassen.  |  NOEN, LANDESPOLIZEIDIREKTION BURGENLAND (APA)
Mittlerweile wurde ein internationaler Haftbefehl wegen Mordversuchs gegen die Flüchtige erlassen, teilte die Landespolizeidirektion Burgenland heute, Mittwoch, mit.

Die verletzte 22-Jährige befindet sich weiter im Krankenhaus, sie ist laut Polizei nicht in Lebensgefahr. Die Verdächtige aus Rumänien dürfte sich im osteuropäischen Raum aufhalten.

x  |  NOEN, LANDESPOLIZEIDIREKTION BURGENLAND (APA)
In dem Lokal in Draßburg war es nach einer Feier, bei der auch der Alkohol floss, zwischen zwei Prostituierten zu einem Streit gekommen. Bei der zunächst verbalen Auseinandersetzung soll das spätere Opfer nach Angaben der Exekutive die Mutter der Tatverdächtigen beleidigt haben. Diese soll daraufhin in die Küche gegangen sein und ein Messer geholt haben, mit dem sie ihre Widersacherin in den Bauch stach.

Bei dem Angriff wurde auch die Lunge der 22-Jährigen verletzt. Nach der Tat ließ sich die Verdächtige im Taxi zu ihrem Freund nach Pöttsching bringen und entsorgte die Tatwaffe. Der Taxifahrer brachte die beiden dann nach Klingenbach (Bezirk Eisenstadt-Umgebung), wo sie ausstiegen und in Richtung Sopron flüchteten.

Weitere Prostituierte kümmerten sich währenddessen um das Opfer. Die Exekutive ersucht um Hinweise an jede Polizeiinspektion oder an den Journaldienst des Landeskriminalamtes Burgenland (Tel. 05913310-3333).

Lesen Sie mehr: Messerstecherei in Draßburger Nachtlokal