Erstellt am 05. November 2011, 12:12

Verletzter bei Auffahrunfall auf der S 31. Bei einem Auffahrunfall ist am frühen Freitagnachmittag auf der S31 zwischen Forchtenstein und Sieggraben (Bezirk Mattersburg) ein Burgenländer verletzt worden.

 |  NOEN
In Fahrtrichtung Oberpullendorf fuhr aus noch ungeklärter Ursache ein Pkw-Lenker aus dem Bezirk Oberwart auf ein vor ihm fahrendes Auto auf. Der vordere Pkw wurde dabei auf die Gegenfahrbahn geschleudert, so eine Presseaussendung der Feuerwehr Mattersburg vom Samstag.

Der Lenker des hinteren Pkw erlitt bei dem Zusammenprall Verletzungen und musste mit der Rettung ins Krankenhaus Eisenstadt gebracht werden. An beiden Autos entstand Totalschaden. Die S31 war während der rund einstündigen Bergungsarbeiten in Fahrtrichtung Oberpullendorf gesperrt.