Erstellt am 26. Februar 2014, 11:30

Volksschule: Kinder in Privatschulen?. Wiesen / Sollte die Volksschuldirektorin weiter an der Schule bleiben, wollen Eltern ihre Kinder an eine Privatschule geben.

Proteste. Vor einer Woche demonstrierten die Eltern. Foto: Vogler  |  NOEN, Vogler

Die Volksseele in Wiesen ist weiter am Kochen - die Aufregung rund um den Wiederantritt von Volksschuldirektorin Renate Auer (die BVZ berichtete in der Vorwoche) hat sich nicht gelegt.

x  |  NOEN, Vogler
„Bleibt die Situation unverändert, sehe ich keinen anderen Ausweg, als mein Kind von der Schule zu nehmen und in eine Privatschule zu geben“, erzählt eine Mutter. Kein Einzelfall, wie Toni Bogner vom Elternverein der Schule zu berichten weiß.

„Wir warten nun einmal das Disziplinarverfahren ab und werden dann weitersehen. Sollten alles beim Alten bleiben, so haben mehrere Eltern der Volksschulkinder angekündigt, ihre Kinder an eine Privatschule zu geben“, so Bogner. Das Disziplinarverfahren ist noch am Laufen, in einigen Wochen sollte eine Entscheidung fallen.

Die Mattersburger BVZ berichtete auch vergangene Woche: