Erstellt am 10. Juli 2013, 10:36

Waldbrand in Wiesen. Beamte der Polizeiinspektion Forchtenstein und Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Wiesen wurden am Dienstagnachmittag gegen 14:00 Uhr über einen Waldbrand in Wiesen, Bezirk Mattersburg, verständigt.

 |  NOEN, BilderBox - Erwin Wodicka / wodi
Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stellten sie fest, dass der Brand sich auf ca. 1500 Quadratmeter ausgeweitet hatte. Die Freiwillige Feuerwehr Wiesen war mit 3 Fahrzeugen und 30 Mann im Einsatz und konnten das Feuer in kurzer Zeit löschen.

Aufgrund der Glutnester waren noch weitere Nachlöscharbeiten erforderlich.  Die Bezirksbrandermittler stellten fest, dass sich im Brandausbruchsbereich Glasscherben einer zerbrochenen Flasche befanden und mit großer Wahrscheinlichkeit der Brand aufgrund der Selbstentzündung über die Glasscherben entstand. Bei dem Feuer wurde niemand verletzt. Die Schadenssumme ist derzeit nicht bekannt.