Erstellt am 16. Mai 2012, 00:00

Wieder mehr Erdbeeren. GERINGER ERNTEVERLUST / Nach dem großen Ausfall vom vergangenen Jahr gibt es heuer wieder ausreichend Erdbeeren.

 |  NOEN
x  |  NOEN

VON RICHARD VOGLER

WIESEN / Diese Woche ist es wieder soweit: In Wiesen und auch in den umliegenden Gemeinden werden die Erdbeerbauern wieder ihre süßen Früchte zum Verkauf anbieten. Letzes Jahr war die Ernte von großem Verlust gekennzeichnet, heuer ist es anders. „Am 9. und 10. April gab es infolge des Frostes einen Ernteausfall“, berichtet Rudolf Dorner, Obstbauberater von der Landwirtschaftskammer, der auch Zahlen nennen kann: In den Gemeinden Bad Sauerbrunn, Pöttsching, Sigleß und Mattersburg gibt es rund 70 Hektar Erdbeerfelder. Der Frost an diesen beiden Tagen betraf zwischen fünf und zehn Hektar.“

Versicherung kommt  nicht zum Tragen

Seit heuer gibt es für die Erdbeerbauern eine Versicherung für mögliche Ernteausfälle – diese kommt für den heurigen Verlust jedoch nicht zum Tragen. „Im Vertrag ist festgehalten, dass die Ausfälle erst ab dem 20. April vergütet werden“, berichtet Dorner. Franz Nussbaumer, Obmann der Genussregion Wiesener Ananas-Erdbeeren, blickt zuversichtlich auf den Verkaufs-start. „Die Qualität wird wie jedes Jahr sehr gut sein“, so Nussbaumer. Heuer herrschte extreme Trockenheit. „Einige Bauern haben ein Bewässerungssystem, den anderen haben die Bedingungen keine Probleme bereitet.“, so Nussbaumer.