Wiener Neustadt

Erstellt am 20. September 2016, 12:25

von APA/Red

Arbeiten an Gastherme fordert Verletzten. Ein Unfall bei Arbeiten an einer Gastherme in einem Lokal in Wiener Neustadt hat am Montagnachmittag einen Verletzten gefordert.

Symbolfoto  |  NOEN, Stefan Obernberger

Ein 25-Jähriger aus dem Bezirk Mattersburg wurde per Notarzthubschrauber ins AKH Wien geflogen, berichtete die Landespolizeidirektion NÖ. Er hatte u.a. Verbrennungen erlitten.

Laut Polizei war der junge Burgenländer mit der Wartung bzw. dem Neuanschluss einer Gastherme beschäftigt. Dabei dürfte es zu einer Verpuffung gekommen sein, die einen Brand im Lagerraum des Lokals zur Folge hatte. Die Flammen wurden von dem 25-Jährigen und von Einsatzkräften der FF Wiener Neustadt gelöscht.