Erstellt am 13. Juli 2016, 20:59

von LPD Burgenland

Bewerbungsmail verursachte Virus. Am Dienstag gegen 9.30 Uhr wurde versucht, eine Firma in Wiesen, Bezirk Mattersburg, im Internet zu betrügen.

 |  NOEN, Symbolbild

Unbekannte sandten ein Bewerbungsmail eines gewissen „Markus Geiger“ an die Mailadresse des Unternehmens. Beim Öffnen des Anhanges fuhr der PC selbständig runter. Mittels Virus wurde das System beschädigt und der Computer konnte nicht mehr hochgefahren werden.

Durch die Bezahlung eines niedrigen, vierstelligen Eurobetrages binnen der nächsten fünf Tage würde der Schaden wieder behoben sein. Bei Nichtbezahlung innerhalb dieses Zeitraumes würde sich der Betrag verdoppeln. Es wurde kein Geld überwiesen und der Sachverhalt bei der Polizei angezeigt.

Weiters wurde bekannt, dass in den letzten Wochen mehrere Firmen solche Emails erhielten. Die Polizei rät in diesen Fällen, keine Anhänge zu öffnen und verdächtige Emails sofort zu löschen.