Erstellt am 06. November 2011, 12:39

Wirtschaftsgebäude brannte im Zentrum von Mattersburg. In Mattersburg hat Samstagnacht der Brand eines Wirtschaftsgebäudes einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Gegen 21.40 Uhr meldeten Nachbarn, dass in einem unbewohnten Gebäude in der Hauptstraße ein Feuer ausgebrochen war.

 |  NOEN, BilderBox
Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand der Dachstuhl bereits in Vollbrand, berichtete die Feuerwehr Mattersburg.
79 Feuerwehrleute aus Mattersburg, Walbersdorf und Wiesen konnten den Brand unter Einsatz von schwerem Atemschutzgerät bis 23.18 Uhr unter Kontrolle bringen und ein Übergreifen der Flammen auf das angrenzende Wohnhaus verhindern. Der Dachstuhl wurde fast vollständig ein Raub der Flammen. Auch ein Pkw im Wirtschaftsgebäude wurde zerstört, ein weiterer Pkw, der in der Nähe abgestellt war, erheblich beschädigt.

Personen kamen bei dem Brand nicht zu Schaden. Die Schadenshöhe sowie die Brandursache sind noch Gegenstand der Ermittlungen. Bereits Ende September war es im Zentrum von Mattersburg zum nächtlichen Brand eines zu einer Fleischerei gehörenden Wirtschaftsgebäudes gekommen.