Erstellt am 18. März 2013, 10:03

Zwei Fußgänger auf Schutzweg von Pkw erfasst. Zwei Fußgänger sind am Sonntag beim Überqueren eines Schutzweges in Baumgarten (Bezirk Mattersburg) von einem Pkw erfasst und zu Boden geschleudert worden.

Eine 61-jährige Frau wurde bei dem Unfall verletzt. Sie musste mit der Rettung ins Spital nach Eisenstadt gebracht werden, teilte die Landespolizeidirektion Burgenland heute, Montag, mit. Ihr 67-jähriger Begleiter kam ohne Blessuren davon.

Ein Missverständnis soll der Grund für den Zusammenstoß gewesen sein. Der 61-jährige Autofahrer habe die beiden zwar bemerkt und auch die Geschwindigkeit verringert, sei jedoch davon ausgegangen, dass auch die Passanten ihn registriert hätten und abwarten würden, so die Polizei. Trotz einer sofort eingeleiteten Vollbremsung kam es zum Unfall. Ein Alkotest bei dem Pkw-Lenker verlief negativ.