JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert!
Um BVZ.at nutzen zu können müssen Sie in Ihrem Browser JavaScript zulassen. Sollten Sie nicht wissen, wie dies funktioniert, werden Ihnen die folgenden Links helfen:

7°C / 11°C Eisenstadt
  • Nach Klausur in Krems

    Lob, Kritik und weitere Forderungen an die Regierung

    REGIERUNGSKLAUSUR IN KREMS

    Während in der Wachau die Marillenblüte vor der Tür steht, hat die Regierung zum Abschluss ihrer zweitägigen Klausur in Krems ein Paket geschnürt, mit dem die Konjunktur zum Blühen gebracht werden soll. (weiter)

    Fotos
  • ÖVP Burgenland-Parteitag 1

    Steindl mit 98 Prozent bestätigt

    Die ÖVP Burgenland hat bei ihrem Landesparteitag am Samstag in Güssing Landeshauptmannstellvertreter Franz Steindl als Parteiobmann bestätigt. (weiter)

    Fotos
  • Erstes Wahlplakat präsentiert

    SPÖ stellt Vollbeschäftigung in Fokus

    SPÖ Initiative Burgenland

    Die SPÖ Burgenland hat am Freitag in Eisenstadt ihr erstes Wahlplakat präsentiert. Das Sujet an der Fassade des Parteigebäudes in der Permayerstraße soll darauf hinweisen, dass man einen "Plan für die nächsten fünf Jahre" erstellt habe, so Landesgeschäftsführer Robert Hergovich. (weiter)

  • Bündnis Liste Burgenland

    LBL für neuen Assistenzeinsatz

    Bundesheer Soldat

    Das Bündnis Liste Burgenland (LBL) hat sich am Freitag in Deutschkreutz mit Themen für den Landtagswahlkampf befasst. Im Zentrum standen dabei Sicherheit und Gesundheit. (weiter)

  • Standesbeamte unter Druck

    Hochzeit mit Hindernissen

    Brautpaar

    Trauungen außerhalb des Standesamtes unterliegen strengen Regeln. Sogar die Staatsanwaltschaft ermittelt. (weiter)

  • Ortseinfahrten

    Innenministerium zu Videokamera-Debatte: Nicht unsere Linie

    noe11AGM-Kogler3 Copyright: BMI/Alexander TUMA, 25.06.2008 Wien, Konrad KOGLER, Portrait,   Dekretverleihung

    Plänen, flächendeckend Videoüberwachung an Ortseinfahrten einzusetzen, hat der Generaldirektor für die Öffentliche Sicherheit, Konrad Kogler, am Freitag eine Absage erteilt. Das sei nicht die Linie des Innenministeriums, betonte Kogler im Gespräch mit der APA. (weiter)

  • Videoüberwachung

    FPÖ will überwachte Grenzen

    Überwachungskamera Sicherheit Überwachung Alarmanlage

    Tschürtz: "Besser Grenzen überwachen, statt unsere Bürger ausspionieren." Bündnis Liste Burgenland kann Niessls Vorschlag nicht sehr viel abgewinnen. (weiter)

  • Justizanstalt-Bau

    Luxus in der Zelle?

    bvz12mwerti2sp Ertlschweiger

    Nationalrat Ertlschweiger kritisiert „Luxus-Zimmer mit Flachbild-TV“. Behörde klärt auf: „Fernseher kriegt nicht jeder.“ (weiter)

  • Politik

    Videoüberwachung ÖVP Burgenland: Nicht in Gemeinden

    Kandidatenliste: Landtagswahl: ÖVP fixiert BezirkslisteListenplatz Nummer eins: Rudolf Strommer aus Illmitz ist bereits seit 1999 im burgenländischen Landtag vertreten.

    Er lehne eine Videoüberwachung von Gemeinden oder ganzen Landstrichen "strikt" ab, erklärte am Mittwoch ÖVP-Sicherheitssprecher Rudolf Strommer zu von Landeshauptmann Hans Niessl (SPÖ) nach einem Sicherheitsgipfel in Eisenstadt geäußerten Überlegungen. (weiter)

  • Bekämpfung der Kriminalität

    Pläne für Videoüberwachung an Ortseinfahrten

    Polizei Kontrolle Radar

    Im Burgenland gibt es seitens des Landes und der Polizei Überlegungen, ob es "an sehr wichtigen Punkten", etwa an Ortseinfahrten, schwerpunktmäßig Videoüberwachungen geben soll. (weiter)

  • Waschanlagen-Streit

    „Bausperre“ in Pinkafeld

    owz11pko-pinkafeld-kurtmaczek

    SPÖ und ÖVP beschließen „Bausperre“ über rund 100 Grundstücke. Davon betroffen ist auch die geplante Waschanlage – mit Folgen für einen Anrainer. (weiter)

  • Politik Burgenland

    "Offensive gegen Rechts" will auch im Burgenland aktiv werden

    Die "Offensive gegen Rechts" (OGR), bekannt etwa durch ihren Protest gegen den Wiener Akademikerball, will nun auch im Burgenland aktiv werden. (weiter)

Mehr Politik & Bildung-Schlagzeilen

BGLD-Rundblick

Ein Blick in die Bezirke.

Bezirk wählen
  1. BVZ.at-Rundblick

    Lernen Sie in wenigen Schritten einige der wesentlichsten Verbesserungen auf BVZ.at kennen!

    Wollen Sie die Seite in sechs Schritten kennenlernen?

    Nein
  2. Lokale Nähe

    Durch Ihre Bezirks-Auswahl erhalten Sie ab sofort die wichtigsten Lokalnachrichten direkt auf Ihrer Startseite.

  3. Überregionale Stärke

    Die Top-Storys aus der burgenländischen Politik, Wirtschaft, Kultur und Chronik, sowie darunter die wichtigsten Meldungen aus dem In- und Ausland.

  4. Alle reden vom Wetter

    Alle aktuellen Wetterdaten, Prognosen sowie Bio- und Pollenwetter für alle Bezirke und Gesamt-Niederösterreich.

  5. Blick zum Nachbarn

    Sie können jederzeit in eine andere BVZ.at-Ausgabe wechseln, um Nachrichten aus anderen Bezirken zu lesen. Diese können Sie auf Wunsch auch als neuen Heimatbezirk festlegen.

  6. Den Überblick bewahren

    Wechseln Sie in einen anderen Tab, um zu weiteren Inhalten wie Fotos, Events, Gewinnspielaktionen, Abo-Angeboten und Anzeigen zu gelangen.

  7. Volle Service-Tiefe

    Beim Scrollen nach unten finden Sie in unserer fixen Service-Leiste stets jede Menge Wissenswertes: Aktuelle Notdienste, unsere Tierecke, Beiträge unserer Vereinspartner, das aktuelle TV-Programm und per Klick eine gesamte Seitenübersicht von BVZ.at.

  8. Los geht's:

    Viel Vergnügen mit Ihrem neuen BVZ.at-Portal. Von nun an sind Sie täglich dran!