Erstellt am 11. August 2012, 19:47

16-jährige nach Zimmerbrand im Krankenhaus. Zu einem Zimmerbrand mit einer Verletzten ist es Samstag früh in Neusiedl am See gekommen. Gegen 4.30 Uhr bemerkte die Wohnungsinhaberin, dass aus dem Zimmer ihrer 16-jährigen Tochter Brandgeruch drang.

 |  NOEN
Beim Nachsehen entdeckte sie mehrere brennende Kleidungsstücke am Boden, daneben ihre nicht ansprechbare Tochter, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland.

Der 45-jährigen Frau gelang es, das Feuer mit einem Kübel Wasser zu löschen. Die Feuerwehr, die mit elf Mann und zwei Autos anrückte, musste nicht mehr eingreifen. Die 16-jährige Tochter wurde bewusstlos und mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung mit der Rettung ins Krankenhaus nach Eisenstadt gebracht. Zur Brandursache gibt es laut Polizei Neusiedl am See derzeit keine Anhaltspunkte.