Erstellt am 10. Juni 2015, 11:42

von APA Red

35-jähriger Wettbetrüger aus NÖ geschnappt. Die Polizei hat einen 35-jährigen Niederösterreicher geschnappt, der von Februar bis vergangenen Freitag fünf Sportwettbüros in Neusiedl am See, in Wien sowie in Linz und Loosdorf (NÖ) betrogen haben soll.

Handschellen  |  NOEN, www.BilderBox.com
Der Mann soll während der Wettabgabe die Angestellten in ein Gespräch verstrickt und abgelenkt und somit die Einzahlung seines Wetteinsatzes verhindert habe. Er wurde angezeigt.

Der 35-Jährige wettete überwiegend mit sehr hohem Einsatz von mehreren tausend Euro, hieß es von der Landespolizeidirektion Burgenland am Mittwoch. Den Wettanbietern entstand dadurch ein Schaden von mindestens 35.000 Euro.