Erstellt am 02. Dezember 2015, 10:15

von Pia Reiter

8 Meter Haare gespendet. "Haare ab", hieß es für Schülerinnen und Lehrerinnen am Neusiedler Pannoneum, sie spendeten ihre Zöpfe zugunsten des Vereins "Haarfee".

Überglücklich. Thomas Schrammel, Pädagogin Andrea Strohmaier und Dina Doser mit den gespendeten Haarzöpfen bei der Aktion »Haare froh« im Neusiedler Pannoneum.  |  NOEN, Benefiz-Aktion
Pannoneum-Lehrerin Andrea Strohmaier wollte krebskranken Kindern helfen und hat gemeinsam mit Schülern und Lehrerkollegen Johannes Schermann das Projekt „Haare froh“ ins Leben gerufen. Mittels gespendeten Haarzöpfen sollen Echthaarperücken hergestellt werden.

Friseur weitete Aktion auf seinen Salon aus

Am Tag der offenen Tür im Pannoneum wurden 23 Zöpfe zu je mindestens 25cm von den Friseuren Thomas Schrammel und Dina Doser zugunsten des Vereins „Haarfee“ abgeschnitten und danach coole Stylings kreiert.

„Insgesamt kamen 30 Zöpfe zusammen, was eine unglaubliche Länge von acht Meter ausmacht“, zeigt sich Doser stolz. Friseur Thomas Schrammel ist von der Aktion restlos begeistert: „Aufgrund des riesigen positiven Feedbacks habe ich mich entschieden, die Aktion für den Verein „Haarfee“ auf meinen Salon auszuweiten, und zwar, solange es uns gibt.“

Claudia Mayer stellte sich ebenfalls in den Dienst der guten Sache und fotografierte die mutigen Models gratis.