Erstellt am 30. September 2011, 12:44

Acht illegale Grenzgänger aufgegriffen. Im Nordburgenland sind Freitag früh acht illegale Grenzgänger aufgegriffen worden. Bei den Personen, die von der Polizei in Parndorf (Bezirk Neusiedl am See) gegen 7.00 Uhr angehalten wurden, handelt es sich laut Sicherheitsdirektion Burgenland um sieben afghanische und einen irakischen Staatsangehörigen.

Baldiges Aus. Seit 20 Jahren kontrollieren Grenzsoldaten die österreichische Staatsgrenze im Bezirk Mattersburg und im restlichen Burgenland. Die Unterkunft in Loipersbach wurde vor kurzem aufgelassen, da bis Ende des Jahres die Anzahl der Soldaten nach und nach reduziert wird.BALDAUF  |  NOEN
Die Geschleppten wurden zur Befragung in die Grenzbezirksstelle Neusiedl am See gebracht. Näheres sei vorerst nicht bekannt, hieß es unter Verweis auf die laufenden Einvernahmen.