Erstellt am 21. Januar 2016, 09:50

von NÖN Redaktion

Achtung! Kanal-Trickbetrüger unterwegs. Gestern Mittag (20. Jänner 2016) wurde die Stadtgemeinde Eisenstadt von einem Bürger der Stadt darauf aufmerksam gemacht,  dass scheinbar Trickbetrüger in der Landeshauptstadt unterwegs sind.

Die Stadt Eisenstadt hat keinen Auftrag vergeben, Achtung vor Trickbetrügern!  |  NOEN, Kein Auftrag der Stadt Eisenstadt!
Bei den Trickbetrügern handelt es sich im einen kanadischen Installateur, der erklärt, dass der Kanal verunreinigt wäre und die Stadtgemeinde ihn und seine Kollegen mit der Reinigung beauftragt hätte. Der Stadtgemeinde wurden gestern zwei Vorfälle zugetragen, bei denen die angeblichen Kanalreiniger zugegen waren. Die Trickbetrüger versuchen ihr Gegenüber verbal zu überrumpeln und verlangen eine sofortige Barzahlung sowie eine Unterschrift bzw. einen Stempel.

Weißer Kombi-PKW mit ungarischem Kennzeichen

Weitere Hinweise: Die Trickbetrüger sind mit einem weißen Kombi-PKW mit ungarischem Kennzeichen unterwegs und führen auch einen Brief mit ungarischem Firmenstempel mit sich. Die Stadtgemeinde hat keine ungarische Firma mit der Kanalreinigung beauftragt. Das Stadtpolizeikommando wurde gestern ebenfalls informiert und bittet weiterhin um sachdienliche Hinweise! Wir bitten in jedem Fall unter der Telefonnummer 059 133 oder den Notruf 112 die Polizei Eisenstadt zu verständigen.