Erstellt am 30. Mai 2012, 00:00

Alle bis auf Zurndorf fix. PRÄSENTIERT / Die ÖVP des Bezirks stellte am Familienfest ihre Kandidaten für die Gemeinderatswahlen am 7. Oktober vor.

Andau: Vizebürgermeister Andreas Peck

Apetlon: Bürgermeister Ronald Payer

Bruckneudorf: Gemeindevorstand Mag. Martin Hilmbauer

Dt. Jahrndorf: Bürgermeister Reinhold Reif

Edelstal: Bürgermeister Gerald Handig

Frauenkirchen: Stadtrat Markus Pollreiss

Gattendorf: Bürgermeister Franz Vihanek

Gols: Vizebürgermeister Karl-Heinz Schuster

Halbturn: Bürgermeister Markus Ulram

Illmitz: Vizebürgermeisterin Helene Wegleitner

Jois: Vizebürgermeister Karl Kiss

Kittsee : Vizebürgermeister Franz Buchta

Mönchhof: Bürgermeister Josef Kolby

Neudorf : Bürgermeister Stefan Mikula

Neusiedl am See: 2. Landtagspräsident, Bürgermeister Kurt Lentsch

Nickelsdorf: Gemeindevorstand Helmut Pecher

Pama : Vizebürgermeister Johann Waldsich

Pamhagen: Gemeindevorstand Josef Tschida

Parndorf: Gemeindevorstand Gerhard Umathum

Podersdorf am See: Bürgermeister Andreas Steiner

Potzneusiedl: Bürgermeister Franz Werdenich

St. Andrä am Zicksee: Vizebürgermeister Martin Glück

Tadten: Vizebürgermeister Willibald Goldenits

Wallern: Gemeindevorstand Theresia Gerstl

Weiden am See: Bürgermeister Wilhelm Schwartz

Winden am See: Gemeindevorstand Birgit Müllner-Finster

Zurndorf - noch nicht beschlossen

BEZIRK NEUSIEDL AM SEE / Von Andau bis Winden am See stehen die Spitzenkandidaten fest. Fix ist ebenfalls: Die ÖVP wird im Bezirk Neusiedl am See bei den kommenden Gemeinderatswahlen am 7. Oktober in allen 27 Gemeinden antreten und um den Bürgermeistersessel kämpfen. „Wir haben uns gut auf die Wahl vorbereitet. Alle derzeit amtierenden ÖVP-Bürgermeister stellen sich der Wiederwahl und wollen wieder Verantwortung übernehmen“, sagt Klubobmann und Bezirksparteiobmann Rudi Strommer. Unter den derzeit 26 Spitzenkandidaten sind 23 Männer und drei Frauen, und zwar in den Gemeinden Illmitz (Helene Wegleitner), Wallern (Theresa Gerstl) und Winden am See (Birgit Finster-Müller) - siehe Infobox. Derzeit stellen Ortsgruppen laut Strommer gerade die Listen mit dem Kernteam für die Wahlen auf.

In Zurndorf werden noch  Gespräche geführt

Klärungsbedarf gibt es noch in Zurndorf. Dort laufen derzeit die letzten Gespräche, wer den ersten Listen Platz bekommt und im Wahlkampf gegen den amtierenden SPÖ-Bürgermeister Werner Friedl antritt. Derzeit ist Herbert Ulram ÖVP-Vizebürgermeister in Zurndorf. „Nach heutigem Stand wird es kein Quereinsteiger. In Zurndorf hat sich seit dem Rücktritt Werner Falb-Meixners als Bürgermeister 2008, weil er Landesrat wurde, sehr viel getan“, erklärt Bezirksgeschäftsführer Markus Ulram.

„Wir haben bei den letzten Wahlen drei Bürgermeister dazu gewonnen und wollen deshalb die derzeit elf Ortschefs halten. Wir rechnen uns auch Chancen aus, in der einen oder anderen Gemeinde den Bürgermeistersessel im Oktober zu gewinnen“, zeigt sich Ulram optimistisch. Jede Ortsgruppe trägt die Kosten für den Wahlkampf selbst.