Erstellt am 18. August 2011, 11:56

Arbeiter von Winkelschleifer im Gesicht getroffen. Ein Arbeitseinsatz in Illmitz hat am Mittwochnachmittag für einen Niederösterreicher im Krankenhaus geendet: Der Techniker war mit seinem Kollegen damit beschäftigt, in einem Hotelrestaurant ein defektes Frittiergerät auszuwechseln.

 |  NOEN
Dabei verletzte er sich mit einem Winkelschleifer schwer, berichtete die Sicherheitsdirektion Burgenland.

Das Frittiergerät war in einer Niro-Gastronomieküchenzeile eingebaut. Der Techniker versuchte deshalb mit einem Winkelschleifer, die Schweißnähte aufzutrennen. Dabei verfing sich das Arbeitsgerät und schnellte gegen die linke Gesichtshälfte des Mannes. Der Niederösterreicher erlitt schwere Gesichtsverletzungen. Er wurde nach der Erstversorgung mit der Rettung ins Spital nach Eisenstadt gebracht.