Erstellt am 23. November 2011, 08:18

Auf zum „Ballermann“. NEUE ZIELE / Der Andauer Musiker Horst Scheibelhofer möchte mit seiner ersten „Disco Fox CD“ musikalisch voll durchstarten.

Horst Scheibelhofer ist überzeugt, dass seine neue CD ein großer Erfolg wird.ZVG  |  NOEN
x  |  NOEN

ANDAU / Horst Scheibelhofer, Vollblutmusiker aus dem Burgenland, gebürtiger Andauer und bekannt durch sein „Hansag-Musi-Duo“, realisierte jetzt seine erste Disco-Fox-CD, mit der er es bis nach Spanien auf den Ballermann schaffen möchte. Die Idee zur CD „ Am Wiesenrand steht eine Kuh“, kam Horst Scheibelhofer, während er den Film „Schäm dich Brigitte“ aus dem Jahre 1952 sah. Die Musik zu dem Hit „Auf dem Wiesenrand steht eine Kuh“ stammt ursprünglich von Heinz Sandauer. Den Text dazu schrieb niemand geringerer als Simpel Kabarettist Karl Farkas. Horst Scheibelhofer, der sich als Alleinunterhalter sieht, möchte mit dieser für ihn neuen Art Musik zu machen, speziell die jüngeren Zuhörer ansprechen. Zu diesem Zweck hat er das Lied „Am Wiesenrand steht eine Kuh“ musikalisch neu gestaltet und arrangiert.

Horst Scheibelhofer beschäftigt sich mit Musik, seit er acht Jahre alt ist. Er lernte Klarinette an der Musikschule Andau, brachte sich selbst die steirische Ziehharmonika bei und nahm Gesangsunterricht.

Ein Markenzeichen von Horst Scheibelhofer ist die „Tarogato“, welche ein ungarisches Holzblasinstrument (ähnlich Saxofon) mit einfachem Rohrblatt ist und äußerlich der Klarinette ähnelt. Immer wieder hört man dieses Instrument aus seinen musikalischen Arrangements heraus. Horst Scheibelhofer hofft, mit dieser CD ein breites Publikum erfreuen zu können.