Erstellt am 21. Mai 2014, 09:01

von Pia Reiter

Aus Stadt wird Schule. Neusiedl am See / Neusiedls Schulen widmen sich dem Thema Gesundheit, das Nezwerk koordiniert die Aktivitäten für 1.000 Schüler.

Schwerpunkt Gesundheit. Im Nezwerk gab es ein Treffen der Steuergruppe zur Gesunden Woche in den Schulen: Mit dabei waren unter anderem die Direktoren Wolfgang Borbely, Walter Roth, Nikolaus Dinhof und Kordula Csukker sowie Bürgermeister Kurt Lentsch, Gemeindeärzte Christian Hess und Peter Goldenits sowie Herbert Aguinaga (Nezwerk). Foto: Reiter  |  NOEN, Reiter
Drei Jahre lang wurde versucht, im Rahmen der Gesunden Wochen, auch Jugendliche in Form von Vorträgen anzusprechen. „An diese Gruppe war immer schwer ranzukommen“, sagt Gemeindearzt Christian Hess. Deshalb gab es die Idee, die Gesunde Woche in die Schulen zu bringen, die Koordination hat das „Nezwerk“ übernommen.

Teilnehmer sind die Volksschule am Tabor, das Neusiedler Gymnasium, die private Mittelschule und die Neusiedler Mittelschule. Das Programm läuft noch bis 28. Mai und erreicht an die 1.000 Schüler.



Auf dem Programm stehen unter anderem Rückenschule, Zahnprophylaxe, Gesunde Ernährung, Zumba, Erste Hilfe, ein Sinnesparcours, ein Anti-Raucherprojekt, Malen mit Musik oder ein Erarbeiten eines Stärken-Portfolios. „Mittlerweile ist das eine Sportfestwoche, die wir da veranstalten“, sagt der Direktor der privaten Mittelschule, Wolfgang Borbely.