Erstellt am 27. April 2014, 17:54

Auto ging in Flammen auf. Am Sonntagvormittag geriet gegen 9.50 Uhr im Gemeindegebiet von Podersdorf (Bezirk Neusiedl am See) nahe der Schottergrube Fischteich ein PKW in Vollbrand.

Ein Auto ging in Podersdorf in Flammen auf. Foto: Polizeiinspektion Podersdorf am See  |  NOEN, Polizeiinspektion Podersdorf am See
Während des Ausladens seiner Angeln bemerkte der Besitzer des Wagens Rauch aus dem Motorraum. Kurz darauf schlugen Flammen aus dem Motorraum und es kam zum Vollbrand. Durch die alarmierten Feuerwehrkräfte der FF Frauenkirchen  konnte das Feuer aber gelöscht werden; zu keiner Zeit waren Personen gefährdet.

Als Brandursache kann mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Kurzschluss im Bereich der stromführenden Kabel im Motorraum durch Abknicken oder einen „Maderbiss“ angenommen werden