Erstellt am 13. März 2015, 09:19

Bahnhof Neusiedl am See wird modernisiert: Sperre vom 14. bis 29. März. Die ÖBB verleihen dem Bahnhof Neusiedl am See in knapp eineinhalb Jahren Bauzeit ein völlig neues Gesicht.

Modernisierung. In der intensiven Bauphase Mitte März wird der Neusiedler Bahnhof und die Kreuzung Eisenstädter Straße zwei Wochen lang komplett gesperrt. Eine örtliche Umleitung wird eingerichtet - über die Sperre werden die Anrainer drei Wochen vor Sperrenbeginn informiert. Foto: ÖBB/Reithofer-Feuchtenhofer ZT  |  NOEN, ÖBB/Reithofer-Feuchtenhofer ZT
Komfortabler, sicherer und barrierefrei soll sie sein, die neu umgestaltete Verkehrsstation im pannonischen Tourismus-Hotspot – ein für alle Reisenden angenehmer Ankunfts- und Abfahrtsort, an dem man sich gern von der Seestadt verabschiedet, aber auch mit Freude wieder hinfährt. Die Fertigstellung ist für Oktober 2015 vorgesehen. Das Gesamtinvestitionsvolumen beträgt rd. 16,9 Mio. Euro.
  • Neue Qualität und Barrierefreiheit für Bezirkshauptstadt
  • Gesamtfertigstellung Oktober 2015, rund 16,9 Mio. Euro Investitionen
  • Gemeinsam mit Wien Hauptbahnhof: Bahnfahren attraktiv wie nie zuvor  

Umbau Bahnhof Neusiedl: Samstag, 14. bis Sonntag, 29. März 2015

In den nächsten Wochen wird der Bahnhof Neusiedl umgebaut. Wegen Gleis- und Weichenarbeiten gilt es in dieser Zeit folgende Verkehrsänderungen zu beachten:
 
  • Der Bahnhof Neusiedl ist gesperrt und wird von keinem Zug angefahren.
  • Für Fahrten zwischen Neusiedl, Bad Neusiedl, Parndorf Ort und Purbach stehen vier Schienenersatzbuslinien zur Verfügung (siehe Graphik auf der Rückseite).
  • Der REX 7900 (ab Pamhagen 04.06 Uhr) fährt von Pamhagen bis Bad Neusiedl um zehn Minuten früher als im Regelfahrplan angegeben.
  • Der REX 7902 (ab Pamhagen 04.40 Uhr) fährt von Pamhagen bis Bad Neusiedl um zehn Minuten früher als im Regelfahrplan angegeben.

Die Haltestellen der Busse sind

  • Parndorf Ort: Bahnhof
  • Neusiedl am See: Bahnhofsvorplatz
  • Bad Neusiedl: Bahnhofsvorplatz
  • Jois: Eisenstädter Straße
  • Winden: Eisenstädter Straße
  • Breitenbrunn: Türkenturm
  • Purbach: Bahnhofsvorplatz, Untere Bahngasse
 
In den Bussen ist keine Fahrradbeförderung möglich. Für RadfahrerInnen, die zum Neusiedler See wollen, steht ab Parndorf Ort ein Radweg zur Verfügung.

Alle Informationen zu Ihrer Fahrt

Die Änderungen im Zugverkehr können in der ÖBB-Fahrplanauskunft SCOTTY auf oebb.at abgerufen werden. Aushangfahrpläne mit den geänderten Fahrzeiten und Routen sind an den betroffenen Bahnhöfen ausgehängt. Bei weiteren Fragen hilft das ÖBB-Kundenservice 05-1717 gerne.
 
Die ÖBB-Infrastruktur AG ist bemüht, die Beeinträchtigungen so gering wie möglich zu halten. Wir bauen für unsere KundInnen – für eine moderne, umweltfreundliche Bahn.

Mehr Informationen zum Thema: