Erstellt am 02. September 2015, 10:52

von Pia Reiter

Parkplätze gesperrt. Betroffen sind laut ÖBB 24 Stellplätze, rund einhundert Parkplätze (ein Drittel der Parkfläche) aber wegen Umbau nicht benutzbar.

Auf Hochtouren. Die Arbeiten für die Fertigstellung des Bahnhofes in Neusiedl am See laufen. Ende September gehen die neuen Bahnsteige in Betrieb, Mitte Oktober sind die kompletten Parkplätze wieder zu benutzen.  |  NOEN
Die Neusiedler Park- und Ride-Anlage fasst rund 300 Stellplätze. Laut ÖBB sind davon rund ein Drittel für die noch andauernden Bauarbeiten gesperrt. Von der kürzlich veranlassten Sperre sind 24 Parkplätze betroffen. Das sorgte nun bei den betroffenen Pendlern für Ärger:

x  |  NOEN
„Es wurde einfach unter Tags ein Teil des Parkplatzes gesperrt. Die Autos mussten sich eine Ausfahrt suchen, ohne das wir Absperrbänder durchrissen. Es gab keine Vorankündigung dazu“, erklärt ein Pendler, der befürchtet, dass mit Schulbeginn die dann vorhandenen Stellflächen überfüllt sein werden.

Besonders geärgert habe er sich, so sagt der Mann, dass man ihm bei der ÖBB auf sein Nachfragen hin, gesagt hätte, dafür nicht zuständig zu sein. Es wäre ja so einfach.

Man hätte bei jedem Auto eine Info hingeben können oder einige Tage davor Tafeln aufstellen können.

Christopher Seif, ÖBB-Pressesprecher räumt ein: „Es tut uns leid, dass in diesem Fall keine Information mittels Flugblättern erfolgt ist. Die zuständige Baufirma hat dies leider verabsäumt. Wir werden in Zukunft noch mehr darauf achten.“

"Noch freie Parkplätze zur Verfügung"

Die Anlage sei aber trotz Sperre nicht ausgelastet: „Es stehen aber noch immer freie Parkplätze zur Verfügung, außerdem werden im Gegenzug 30-40 bis jetzt gesperrte Parkplätze entlang der Landesstraße wieder freigegeben“, so Seif. Die Umbauarbeiten am Neusiedler Bahnhof werden bis Ende Oktober abgeschlossen.

Derzeit wird am Personentunnel, den Stiegenaufgängen, den Liften und der Bahnsteigpflasterung gearbeitet. „Wir gehen mit den neuen Bahnsteigen per 27. September in Betrieb. Ab Mitte Oktober sind die neue Bike&Ride-Anlage und die komplette Park&Ride-Anlage wieder zu benützen“, sagt Seif.