Erstellt am 18. März 2012, 13:37

Bankomat-Diebstahl gescheitert. Mit einem gestohlenen Pick-up und Zurrgurten haben in der Nacht auf Samstag unbekannte Täter versucht, einen Bankomaten in Halbturn aus der Verankerung zu reißen.

NOEN, Wodicka
 Als das Vorhaben misslang und ein Passant die Polizei verständigte, flüchteten die drei Männer über die Grenze nach Ungarn, so ein Beamter der Polizei Halbturn.

Die Täter hatten das Fahrzeug zuvor in der Nachbargemeinde Mönchhof gestohlen. In die Raiffeisenbank waren sie durch Aufbrechen der Eingangstüre gelangt. Zuvor hatten sie noch die Reifen eines Streifenwagens der Polizei Halbturn aufgestochen - offenbar um ihre Flucht zu begünstigen. Nachdem zwei Männer den Gurt am Auto und am Geldautomaten befestigt hatten, gab der Dritte am Steuer Gas. Der Bankomat ließ sich jedoch nicht aus der Verankerung reißen.

Die verständigte Polizei konnte den Tatort trotz der aufgestochenen Reifen erreichen. Die Täter waren zu dem Zeitpunkt jedoch schon geflüchtet. Eine grenzübergreifende Alarmfahndung blieb am Samstag ohne Erfolg. Der Sachschaden an der Eingangstür und durch den Pkw-Diebstahl dürfte beträchtlich sein. Am Bankomat selbst entstand laut Polizei kein Schaden.