Erstellt am 27. September 2013, 08:59

Bankomat in Weiden manipuliert. In Weiden am See (Bezirk Neusiedl am See) wurde in einem Bankinstitut ein Geldausgabeautomat manipuliert. Ein 27-Jähriger wollte gegen 23.00 Uhr am Bankomaten Bargeld beheben, jedoch kam kein Geld.

 |  NOEN, Erwin Wodicka (Erwin Wodicka)
Am Ausgabeschlitz war eine Aluleiste mit Klebeband an der das Geld haften bleibt, aufgeklebt.

Der Anzeiger stellte allerdings schnell fest, dass am originalen Ausgabeschlitz eine Aluleiste aufgeklebt war. Als er diese herunterriss kam das Geld zum Vorschein.

Polizei verständigt, diese appelliert an die Bevölkerung

Der Mann verständigte via Notruf umgehend die Polizei und gab des Weiteren an, dass sich im Nahebereich des Bankinstitutes eine Person aufgehalten hat, welche ihn vermutlich beobachtet hat.

Die Exekutive war schnellstmöglich am Tatort anwesend, ihre Kontrolle bzw. die verstärkte Streifentätigkeit im Nahe- und umliegenden Bereich verlief aber bis dato negativ. Weiterführende Erhebungen zur Täterausforschung sind im Gange.

Es wird ersucht die Bevölkerung dahingehend zu sensibilisieren, auf derartige Manipulationen zu achten und bei gleichartigen Fällen sofort Anzeige zu erstatten.