Erstellt am 24. September 2013, 13:16

Bauhof: Sprayer-Alarm. Wände beschmiert / Vandalen waren Samstagnacht in der Stadt unterwegs: Müllsammelstelle und Veranstaltungshalle besprüht.

Auf Spurensuche. Bauhofleiter Franz Fekete kann sich den Vandalenakt nicht erklären. Reiter  |  NOEN

Wände beschmiert /  Öffentliche Gebäude wie Bauhof oder Veranstaltungshalle waren am Wochenende das Ziel von Sprayern. Auch ein Trafo-Häuschen in unmittelbarer Nähe wurde mit roter Farbe besprüht.

„Richtige Künstler waren das nicht. Dennoch ist vielen Sprayern gar nicht bewusst, was sie für einen Schaden anrichten. Seltsam nur, dass die Wahlplakate in Ruhe gelassen wurden, auch an privaten Häusern ist Gott sei Dank kein Schaden entstanden“, meint Bauhofleiter Franz Fekete.

Fahndung nach unbekannten Tätern

Bewegungen rund um die Müllsammelstelle beim Bauhof wurden zwar registriert, konkrete Hinweise gibt es aber keine. „Gegen zehn Uhr abends kamen Leute zur Sammelstelle und haben alte Kleider rausgenommen. Nach Mitternacht wurden einige Stücke wieder zurückgebracht“, sagt Fekete. Sonst sei bisher nichts Außergewöhnliches bekannt.

Die Polizei fahndet derzeit nach unbekannten Tätern. „Sprayer gibt es in jedem Alter. Das gestaltet die Ermittlungen auch komplizierter“, heißt es von der Polizeiinspektion Neusiedl am See, die sich Hinweise durch das Auswerten der Überwachungskamera erhofft. Hinweise werden unter 059133-1130 entgegengenommen.