Pama , Tadten

Erstellt am 28. September 2016, 05:48

von Birgit Böhm-Ritter und Bettina Deutsch

Vorzeitiger Abschied für zwei Ortschefs. SPÖ-Bürgermeister Wetzelhofer (Pama) nimmt verfrüht den Hut. Auch in Tadten könnte es noch vor der Wahl einen Wechsel geben.

Pama/Tadten | Wetzelhofer und Maar legen Amt vor Wahl zurück  |  BVZ

In etwas mehr als einem Jahr wird in Burgenland wieder gewählt. Im Herbst 2017 steht die Gemeinderatswahl am Programm. Ein Jahr davor - Stichtag ist der 6. Oktober - haben amtierende Ortschefs die Möglichkeit ihr Amt zurückzulegen, der Nachfolger bis zur Wahl wird vom Gemeinderat bestimmt.

Pama: Platz für „frischen Wind“

Auf Wiedersehen. Ortschef Josef Wetzelhofer nimmt Abschied.  |  BVZ

In Pama hat Josef Wetzelhofer angekündigt, genau das zu machen: „Nach 30 Jahren im Gemeinderat und mittlerweile 15 Jahren in der Funktion als Bürgermeister wird es langsam Zeit, mich künftig mehr auf das Privatleben und die nahende Pension zu konzentrieren“ sagt Ortschef Josef Wetzelhofer. Das Amt des Bürgermeisters erfordere sehr viel Arbeit und die Auflagen zur Umsetzung diverser Vorhaben würden zudem zunehmend stärker, verrät er im Gespräch mit der BVZ.

Deshalb hat er sich letztendlich dazu entschlossen, Platz für „frischen Wind“ in der Gemeinde zu machen. Einen Nachfolger habe er bereits ins Auge gefasst, Näheres möchte er zum jetzigen Zeitpunkt jedoch noch nicht verraten.

Johann Maar (SPÖ) ist seit Mai 2002 Bürgermeister in Tadten. Ende des Jahres verabschiedet er sich aus der Politik.  |  Archiv

„Dazu ist es noch zu früh, aber man wird es rechtzeitig erfahren“ gibt sich Bürgermeister Wetzelhofer geheimnisvoll. Das Amt übergeben wird er nämlich erst im Frühjahr des kommenden Jahres, da noch einige Projekte abzuschließen seien. „Ich möchte meinem Nachfolger keine halben Sachen übergeben, daher werde ich mich nun noch mit vollem Elan diesen Vorhaben widmen und dann mit reinem Tisch abschließen“ so Wetzelhofer.

In Tadten brodelt die Gerüchteküche, denn eine Bestätigung, dass Johann Maar sich ein weiteres Mal zur Wahl stellen wird, bleibt aus. Im Gegenteil: Aus gut informierten Kreisen hört man, dass es auch in Tadten vorzeitig zu einem Wechsel im Bürgermeisterbüro kommen könnte. Der Ortschef der Gemeinde, Johann Maar, wollte zu diesem Zeitpunkt gegenüber der BVZ allerdings noch keine Stellung zu diesem Thema abgeben.