Erstellt am 23. September 2013, 10:43

Biker raste mit 108 km/h durch Ortschaft. Burgenländische Polizisten haben am Wochenende im Rahmen einer Schwerpunktaktion einen Raser erwischt.

Ein Motorradfahrer fuhr mit 108 statt der erlaubten 50 km/h durch das Ortsgebiet von Jois (Bezirk Neusiedl am See). Der Lenker konnte nicht angehalten werden. Er wird angezeigt, so die Landespolizeidirektion Burgenland heute, Montag, in einer Aussendung.

Besonderes Augenmerk habe man bei der Aktion auf Alkohol- und Drogenkontrollen gelegt. Obwohl 172 Alkovortests durchgeführt wurden, habe es keine einzige Überschreitung des erlaubten Alkoholkonsums gegeben, hieß es von der Exekutive.

Insgesamt wurden am Wochenende 305 Anzeigen erstattet und 97 Organstrafverfügungen ausgestellt. Die meisten Anzeigen gab es mit 230 wegen Geschwindigkeitsübertretungen.