Erstellt am 10. Januar 2015, 05:43

von Paul Haider

948 Feuerwehr-Einsätze. 2014 brachte für die Feuerwehren im Bezirk Neusiedl am See einige spektakuläre Einsätze und organisatorische Neuerungen. Insgesamt 948 Mal rückten die Florianis aus.

Baufällig. Ein eingestürztes Wirtschaftsgebäude sorgte in Illmitz für einen besonders spektakulären Feuerwehr-Einsatz.  |  NOEN, FF Illmitz

2014 war ein ereignisreiches Jahr für die Freiwilligen Feuerwehren im Bezirk Neusiedl am See.

Zu insgesamt 948 Einsätzen wurden die Florianis gerufen. Das sind zwar weniger als 2013 (1.140), jedoch war das heurige Jahr von einigen besonders spektakulären Vorfällen geprägt. Dem Hochwasser im Juli etwa, von dem Neusiedl am See und Podersdorf am See besonders stark betroffen waren.

Peter Kroiss, Pressesprecher des Bezirksfeuerkommandos, erklärt im Gespräch mit der BVZ: „Man muss bemerken, dass bei den Starkregenfällen nicht jede Einsatzstelle registriert wurde. Schätzungsweise liegt die Dunkelziffer bei knapp 150 bis 200 nicht registrierten Einsätzen.“ Dadurch werde die Differenz zu den Einsatzzahlen von 2013 wieder relativiert.

Ein Flugzeugabsturz und ein Gebäudeeinsturz

Der Absturz eines Kleinflugzeuges in Gols im August, bei dem ein Mann ums Leben kam, und ein eingestürztes Wirtschaftsgebäude in Illmitz hielten die Feuerwehren mit weiteren spektakulären Einsätzen auf Trab. Beim Nova Rock Festival in Nickelsdorf sorgten die Großveranstaltungs-erprobten Florianis wieder für die Sicherheit von zehntausenden Rock-Fans. Auch 2015 werden die Bezirksfeuerwehren wieder beim größten Musikfest Österreichs vertreten sein. Durch das neue Geländekonzept des Veranstalters kommen auch auf die Feuerwehren neue Herausforderungen zu.

2014 brachte auch einige organisatorische Neuerungen für die Feuerwehrleute im ganzen Burgenland. Durch eine Gesetzesänderung ist es nun möglich, dass Feuerwehrmitglieder bei einer zweiten burgenländischen Feuerwehr Einsätze fahren dürfen: „Beispielsweise wenn der Arbeitsplatz in einem anderen Ort liegt und der Arbeitgeber erlaubt, diesen im Einsatzfall zu verlassen“, erklärt Peter Kroiss.

Jubiläumsjahr 2015 für Florianis

2015 wird für die Feuerwehren im Bezirk von zahlreichen Jubiläumsbewerben geprägt sein. So stehen etwa der 60. Landes- und Bezirksfeuerwehrleistungsbewerb und der 25. Bezirksjugendleistungsbewerb auf dem Programm.