Erstellt am 07. März 2014, 07:31

Brand bei Flämmarbeiten. Bei Flämmarbeiten am Donnerstagvormittag auf dem Balkon eines in Bau befindlichen Reihenhauses in Neusiedl am See gerieten Dämmplatten, die als Trennelemente zwischen zwei Häuser dienten, in Brand.

 |  NOEN, Bilderbox
Arbeiter einer Baufirma, die mit der Errichtung von Reihenhäusern in Neusiedl am See beschäftigt sind, hatten gegen 10.50 Uhr zur Abdichtung eines Balkons Flämmarbeiten durchgeführt. Dabei griff das Feuer von einem „Flammwerfer“ auf die Wärmeschutzdämmung über und setzte diese in Brand.

Keine Verletzten, unbekannte Schadenshöhe

Zur Bekämpfung der Flammen war die Freiwillige Feuerwehr Neusiedl mit zehn Mann und zwei Tanklöschfahrzeugen im Einsatz.

Verletzt wurde niemand, weitere Personen waren nicht gefährdet. Die Feuerwehr konnte das Feuer binnen einer Stunde löschen, die Höhe des Schadens ist derzeit nicht bekannt.