Erstellt am 17. März 2014, 11:55

Brand legte Mobilfunknetze lahm. Ein Kabelbrand hat am Sonntag im Bezirk Neusiedl am See zu Störungen im Mobilfunknetz geführt.

 |  NOEN, zVg
Offenbar durch einen technischen Defekt war in einem von mehreren Betreibern genutzten Technikraum in Parndorf Feuer ausgebrochen. Dabei wurden sämtliche Kabelinstallationen zerstört, berichtete die Landespolizeidirektion Burgenland heute, Montag.

Feuerwehreinsatz in Parndorf wegen Kabelbrand in Technikraum

Die Anlage befindet sich im Silo einer Logistikfirma, auf dem wegen seiner Höhe auch Funkempfänger mehrerer Mobilnetzbetreiber angebracht sind. Nachdem Sonntagmittag Fehlermeldungen aufgetreten waren, sahen Mitarbeiter der Telefonanbieter nach und bemerkten Rauch im Technikraum.

Die Feuerwehren von Parndorf und Neusiedl am See benötigten schweren Atemschutz, um zum Brandherd vorzudringen. Gegen 13.00 Uhr wurde "Brand aus" gegeben. Die Höhe des entstandenen Schadens war vorerst nicht bekannt. Ermittler des Landeskriminalamtes haben Erhebungen aufgenommen.