Bruckneudorf

Erstellt am 15. September 2016, 10:32

Mehrere Diebstähle im gleichen Geschäft ereignet. Am 14. September 2016 ereigneten sich in einem Lebensmittelgeschäft in Bruckneudorf, Bezirk Neusiedl am See, mehrere Ladendiebstähle.

 |  NOEN

Gegen 08:20 Uhr betraten zwei ungarische Staatsangehörige, 30 und 40 Jahre alt, das Kaufhaus.

Die beiden steckten insgesamt 20 Tafeln Schokolade und 2 kg Kaffeebohnen ein und verließen das Geschäft ohne die Waren an der Kasse zu bezahlten. Sie wurden bei dem Diebstahl beobachtet  und konnten von Polizeibeamten festgenommen werden.

Im Fahrzeug der Ungarn konnte weiteres Diebesgut (Schokolade und Tunfischdosen) vorgefunden werden. Die Staatsanwaltschaft ordnete die Anzeige auf freiem Fuß an.

Spiritousen von Slowaken gestohlen

Gegen 14:50 Uhr betraten drei slowakische Staatsangehörige (18, 20 und 24 Jahre alt) den Supermarkt. Die drei Männer wurden dabei beobachtet, als sie mehrere Flasche Spirituosen in ihre mitgebrachten Rucksäcke verstauten. Als sie das Geschäft verlassen wollten, wurden sie aufgefordert ihre Rucksäcke herzuzeigen, woraufhin zwei der drei Männer flüchteten.

Bei einer eingeleiteten Fahndung konnten die zwei Flüchtigen am Bahnhof Bruckneudorf angetroffen werden. Die Staatsanwaltschaft ordnete die Anzeige auf freiem Fuß für den 18 und den 20 Jährigen an. Der 24 jährige Slowake wurde in eine Justizanstalt eingeliefert.