Erstellt am 10. September 2012, 12:47

Buntmetalldieb nach Hinweis gefasst. Die Polizei hat in der Nacht auf Sonntag dank der Mithilfe eines Asylwerbers einen mutmaßlichen Buntmetalldieb gefasst.

 |  NOEN
Der 34-jährige Mann hatte einen verdächtigen Slowaken mit einem Rucksack in der Nähe des Bahnhofes Pama (Bezirk Neusiedl am See) beobachtet und die Polizei verständigt. Danach verwickelte er den 37-Jährigen in ein Gespräch und wartete bis die Beamten eintrafen, so die Landespolizeidirektion Burgenland heute, Montag.

Im Rucksack des Slowaken, den er vor den Polizisten versteckt hatte, entdeckten die Beamten neun Kupfererdungskabel, eine Eisensäge sowie eine Zange. Außerdem trug der 37-Jährige einen Gabelschlüssel bei sich.

Der Mann, der bereits wegen zwei Buntmetalldiebstählen vorgemerkt ist und gegen den eine Ausschreibung der tschechischen Justizbehörde besteht, dürfte einen Schaden von etwa 800 bis 1.000 Euro angerichtet haben. Er wurde in die Justizanstalt Eisenstadt gebracht.