Erstellt am 22. Januar 2014, 14:00

Cannabis-Indoorplantage sichergestellt. Polizisten aus Mannersdorf (Bezirk Bruck) stellten vergangenen Oktober zwei Männer, die in Götzendorf in einem Pkw Cannabis konsumierten. In der Folge konnte eine Indoorplantage in Wien sichergestellt werden.

Foto: LPD NÖ  |  NOEN, LPD NÖ
Am 10. Oktober 2013 hatten die Beamten die jungen Männer (19 und 20 Jahre alt, beide im Bezirk Bruck an der Leitha wohnhaft), die in einem auf einem Parkplatz in Götzendorf abgestellten Pkw saßen, beim Konsum der Suchtmittel angetroffen. Zusätzlich waren die beiden auch im Besitz geringer Mengen Cannabiskraut.

Nach Infos Mitte Oktober zur Tat geschritten

In weiterer Folge fanden die Polizisten heraus, dass in einem Wohnhaus in Wien von einem 30-Jährigen sowie einer 29-Jährigen seit 1. September des Jahres eine Indoorplantage betrieben und mit dem erzeugten Cannabis gehandelt wurde.

Am 16. Oktober schritt man zur Tat: Mit Unterstützung des Ermittlungsbereiches Suchtmittelkriminalität des Landeskriminalamtes NÖ sowie von Wiener Einsatzgruppen stellte die Exekutive 36 Cannabispflanzen und eine größere Menge zum Verkauf fertiges Cannabiskraut in dem Haus sicher. Die 29-Jährige und der 30-Jährige wurden vorläufig festgenommen.

Insgesamt elf Personen ausgeforscht

Beamtinnen und Beamte der Polizeiinspektion Mannersdorf und des Landeskriminalamtes NÖ forschten im Zuge der umfangreichen weiteren Erhebungen sieben weitere Suchtmittelabnehmer (im Bezirk Bruck an der Leitha und Neusiedl am See wohnhaft, im Alter zwischen 18 und 20 Jahren) aus. Die insgesamt elf Personen wurden auf freiem Fuß angezeigt.