Erstellt am 04. November 2015, 08:54

Coca-Cola baut aus. Konzerngruppe investiert in den kommenden Monaten in neue Römerquelle-Abfüllanlage und automatisiertes Lager.

Produktions- und Logistikzentrum. Seit 2013 ist Coca-Cola Hellenic auf dem Gelände der Römerquelle in Edelstal zuhause. 40 Millionen wurden investiert, nun folgt ein weiterer Ausbau um 25 Millionen.  |  NOEN, BVZ

Viel Geld nimmt die Unternehmensgruppe Coca-Cola Hellenic in die Hand, um das High-Tech-Produktionszentrum in Edelstal für die Zukunft fit zu machen. Konkret sind es 25 Millionen Euro, die in den kommenden Monaten investiert werden. 2,5 Millionen wurden bereits in die Verbesserung der bestehenden Produktionslinien investiert, 12,5 Millionen Euro kostet eine neue Abfüllanlage für Römerquelle, die bis zum Frühjahr 2016 errichtet werden wird. 45.000 Flaschen pro Stunde können dann abgefüllt werden. „Durch die Anlage könnten wir pro Tag mehr als 800.000 Liter Mineralwasser abfüllen“, erklärt Susanne Lontzen, Konzersprecherin von Coca-Cola Hellenic. Auch die Lagerkapazitäten in Edelstal werden erweitert. Zehn Millionen werden in ein automatisiertes Flaschenlager investiert. Damit kann die Gesamtkapazität von 35.000 auf 45.000 Palettenstellplätzen erhöht werden.

Lontzen: „Edelstal ist idealer Standort“

Der Ausbau des Standortes in Edelstal sei schon lange geplant, ein Zusammenhang mit der aktuell kolportierten Schließung eines Coca-Cola Werkes in der Slowakei besteht somit nicht, wie gegenüber der BVZ versichert wurde. Auch die Anzahl der 350 bestehenden Arbeitsplätze bleibt gleich. Gerald Handig (ÖVP), Bürgermeister von Edelstal zum Zubau bei Coca-Cola: „Ich sehe das für die Gemeinde sehr positiv, weil der Zubau und die Investition für die Gemeinde eine langfristige Absicherung des Standortes bedeutet und Arbeitsplätze erhalten bleiben.“


ZUM THEMA

  • Das Mineralwasser Römerquelle wird seit 40 Jahren am Quellort in Edelstal abgefüllt.
  • Seit Mai 2013 füllt Coca-Cola Hellenic auch seine übrigen Produkte am Standort Edelstal ab.
  • Zu den Coca-Cola Hellenic Produkten zählen neben der Cola-Produktgruppe auch Fanta, Sprite, Nestea, Cappy, Römerquelle, Römerquelle Emotion, die Energy Drinks Monster und burn sowie das Sportgetränk Powerade.