Erstellt am 27. Juni 2014, 11:27

von APA Red

Drei Fahrraddiebe festgenommen. Für drei mutmaßliche Fahrraddiebe haben am Donnerstag im Bezirk Neusiedl am See die Handschellen geklickt: Ein Duo ist bei einer Kontrolle am Morgen bei Nickelsdorf kurz vor der Ausreise aufgeflogen.

 |  NOEN, BilderBox
Die beiden 42-jährigen Männer aus Rumänien hatten 18 neuwertige Fahrräder im Laderraum, teilte die Landespolizeidirektion Burgenland am Freitag mit.

Diebesgut konnte St. Pölten zugeordnet werden

Zwei der gestohlenen Räder konnte aufgrund von Aufklebern eindeutig einem Diebstahl in St. Pölten zugeordnet werden. Woher die anderen Fahrräder stammen, war zunächst nicht bekannt. Das verdächtige Duo wurde an die Polizei in St. Pölten übergeben.

Wenig erfolgreich blieb der Fahrraddiebstahl am Donnerstag auch für einen 24-jährigen Mann aus der Slowakei. Er soll zunächst aus einem eingefriedeten Wohnhaus in Bruckneudorf ein Bike gestohlen haben, so die Polizei. Auch beim nahegelegenen Bahnhofsparkplatz habe der junge Mann sein Glück versucht, scheiterte jedoch an dem Fahrradschloss.

Ein Passant, der den Verdächtigen beobachtet hatte, verständigte schließlich die Polizei, die den Mann später festnahm. Er soll laut Exekutive bereits mehrmals wegen ähnlicher Delikte angezeigt worden sein. Der 24-Jährige wurde in die Justizanstalt gebracht.